Nandini’s Welt

Die Welt aus Sicht unserer Australian Shepherd Hündin

Weiter gehts bei maddox-on-line.de

26. Juli 2009 von Nandini

So, jetzt hab ich mein erstes Lebensjahr vollendet und ihr konntet hier immer wieder lesen was ich in diesem Jahr alles so erlebt habe. Die Welt ist groß und ich habe noch lange nicht alles entdeckt. Also wird es auch weiterhin Erlebnise aus meinem Leben geben.

Ab sofort könnt ihr diese bei maddox-on-line.de lesen.

Abgelegt in Allgemein | 129 Kommentare »

Mein erster Geburtstag

25. Juli 2009 von Nandini

Gestern hab ich mit Pauken und Trompeten *hehe* meinen ersten Geburtstag gefeiert. Ein Jahr - so schnell vergeht die Zeit.

Am 13. Juni war es übrigens endlich soweit - ich bin das erste Mal läufig geworden. Frauchen war von meinem Verhalten nicht so begeistert. Aber Maddox und ich hatten unseren Spaß. Naja - so wirklich kamen wir ja nicht dazu. Wir mussten sogar in getrennten Zimmern schlafen - HALLO? Aber jetzt bin ich ein Jahr alt - also erwachsen. Das nächste Mal lass ich mir gar nichts mehr sagen, so!

Aber zurück zu meinem Geburtstag. Erstmal hab ich natürlich Geschenke bekommen. Maddox hat mir übers Ohr geschleckt und von Frauchen und Herrchen hab ich einen Teaser Ball bekommen - natürlich in lila. Das ist quasi ein Ball im Ball - also zwei Bälle. Also zwei Geschenke von Frauchen und Herrchen zum Geburtstag. Und wie viele Geschenke hat Maddox zu seinem ersten bekommen? Nur eins - richtig! Schlussfolgerung: Frauchen und Herrchen mögen mich viel mehr als ihn.

Nach dem Beschenken kam dann noch ein Ausflug an die Nette. Dort konnten wir im Wasser toben und ich hab alle Bälle apportiert. Nachmittags gabs dann natürlich noch leckeren Hundekuchen - in Ballform. Was auch sonst?

Abgelegt in Allgemein | 103 Kommentare »

Ich kleine, hübsche Dame

6. Juni 2009 von Nandini

Na, von wegen … Da hab ich Frauchen ganz schön dran gekriegt. Ich war noch gar nicht läufig. Nun bin ich schon 10 Monate alt, aber eine Läufigkeit ist immer noch nicht in Sicht. So langsam läuft auch Maddox Hormonspritze aus. Eeeendlich. Dann kann ich nämlich läufig werden …

Frauchen hat da wohl was gegen. Aber mal schaun wer gewinnt.

Hier mal ein paar neue Bilder von mir hübschen, kleinen Dame:

Ende April sind wir übrigens umgezogen. Jetzt habe ich einen eigenen Garten - nagut Maddox lass ich manchmal auch drin toben. Aber nur damit ich ihm wieder zeigen kann wer der eigentliche Chef ist. In letzter Zeit bin ich ganz schön zickig geworden. Maddox kann kaum mehr in Ruhe gassigehen. Ich beiß immer nur drauf los. Er ignoriert das ganz, was mich natürlich noch wütender macht. Jetzt nimmt Frauchen mich bei jedem Spaziergang eine Zeit lang an die Leine.

Aber ansonsten gehts mir gut. Ich bin nun wohl ausgewachsen und wie ihr oben sieht eine Prachthündin auf die jeder stolz sein kann.

Bis bald,
eure Nandini!

Abgelegt in Allgemein | 90 Kommentare »

7 Monate… und schon eine Frau

24. Februar 2009 von Nandini

Heute auf den Tag genau bin ich 7 Monate alt und gestern hat Frauchen entdeckt, dass ich läufig bin.

Maddox war schon die ganzen Tage so komisch zu mir und ist mir nachgestiegen. Total komisch. Ich wollte eigentlich nur noch schmusen. Frauchen war irgendwie ein bisschen traurig.

Meinte dauernd, dass ich doch ihr Baby sei und nun schon eine große Hündin. Tja … so schnell geht das.

Ich bin nun übrigens schon 47 cm hoch und wiege stolze 14 kg.

Abgelegt in Allgemein | 89 Kommentare »

Bilder aus Lechbruck

23. Februar 2009 von Nandini

Tags: ,
Abgelegt in Allgemein | 102 Kommentare »

Urlaubsflirt

21. Februar 2009 von Nandini

Da bin ich wieder und ich habe euch ein Bild aus meinem ersten Urlaub mitgebracht:

Wir waren eine Woche in Lechbruck im Ostallgäu. Dort konnten wir Tag und Nacht im Schnee am toben. Dabei ist auch dieses tolle Bild entstanden. Ich denke es ist ganz klar erkennbar, dass ich Maddox ganz schön eingeschüchtert habe.

Mir geht es sehr gut. Ich habe mich natürlich ganz toll entwickelt. Nun bin ich schon fast 7 Monate alt und ich bin ganz schön groß geworden. Besonders meine Ohren sind riesig. Aber das ist damit ich besser hören kann. Hier daheim habe ich soweit alles unter Kontrolle. Der Große geht schon auf Seite, wenn ich ihn anknurre und mit Herrchen und Frauchen läufts auch super. Ich hab nur meine Zeit gebraucht zu verstehen, dass die Wohnung nicht mein Hundeklo ist. Aber so langsam weiß ich, dass das hier quasi meine Höhle ist und da macht man ja nicht einfach rein.

Frauchen trainiert mit mir ja nach Natural Dogmanship und ich finde das wirklich gut. So geht sie immer mit mir zusammen auf die Jagd und ich darf die Beute fangen. Das klappt auch alles gut. Momentan warten Herrchen und Frauchen wohl gespannt auf meine erste Läufigkeit. Maddox hat derzeit ein Hormonimplantat. Somit kann mir momentan also nichts passieren. Das wäre auch noch schöner. Wenn der seinen Spaß haben will, dann soll er sich den gefälligst woanders holen. Schließlich kann ich mich dann um die Kleinen kümmern. Oder schonmal was vom alleinerziehenden Rüden gehört?

Naja, soviel erstmal von mir. Bei meiner Mama wohnt übrigens immernoch eine Schwester von mir. Kein Vergleich zu mir, aber dennoch eine kleine Zaubermaus:

Von mir gibt es bald auch noch ein paar neue Bilder. Also schön nochmal vorbei schauen.

Tags:
Abgelegt in Allgemein | 99 Kommentare »

Familienanschluss gesucht

15. Oktober 2008 von Nandini

So, ich muss hier jetzt mal auf was hinweisen. Und zwar bin ich ja die ersten 8 Wochen meines Lebens in einer Großfamilie aufgewachsen und habe 10 Geschwister. Ja, das war ganz schön stressig. Ich habe dann ein zuhause gefunden, mit dem ich doch ganz zufrieden bin.

Aber 6 meiner Geschwister suchen noch ein zuhause. Ich kann zwar verstehen, dass Interessenten enttäuscht sind - schließlich bin ich schon weg. Aber so schlimm sind die 6 auch nicht. Die können zwar ganz schön nerven, aber wenn man denen ordentlich bescheid sagt und mal schön knurrt, dann geht das schon wieder. Wie ihr wisst, spreche ich da schließlich aus Erfahrung.

Also sollte hier mal ein Aussie-Liebhaber vorbei schauen (und die Seite ist ja wohl Pflicht für Aussie-Freunde), dann einfach mal unter Wild Hill Forest vorbei schauen.

Ein lautes Wuff,
eure Nandini!

Tags: , ,
Abgelegt in Allgemein | 104 Kommentare »

Frauchen?

13. Oktober 2008 von Nandini

Heute war wieder ein Tag der Anarchie. Herrchen und Frauchen haben heute morgen wieder das Haus verlassen. Wie immer habe ich erstmal Maddox verhauen und mich dann schön gemütlich hingelegt. Mittags kam dann aber nicht das Frauchen heim, sondern das Herrchen?? Was war mit Frauchen passiert? Er ist dann abwechselnd mit uns raus. Musste ihm den Futterbeutel apportieren. Habe das dann gemacht, in der Hoffnung, dass er dann das Frauchen wieder rausrückt. Aber es ist kein Frauchen aufgetaucht.

Ich war dann den ganzen Nachmittag aufgeregt und hab auf sie gewartet. Dann kam sie auf einmal die Tür rein. Zum Glück! Danach war wieder alles beim Alten. Nachdem das Herrchen heim kam, sind wir in den Wald gefahren. Dort musste ich dann nach einer Spielrunde den Futterbeutel apportieren. Allerdings hat das Frauchen mich diesmal nicht direkt laufen lassen. Nein, ich musste mich während der Beutel schon da lag, erstmal ruhig hinsetzen und durfte dann erst los!? Selbstverständlich habe ich zuerst mal deutlich portestiert. Aber gebracht hat es dann doch nichts. Musste ich also still sitzen. Schließlich hatte ich Hunger bis zum Anschlag.

Hier noch zwei Bilder von einer wahren Liebe:

Tags: ,
Abgelegt in Allgemein | 96 Kommentare »

Sonnen-Sonntag

12. Oktober 2008 von Nandini

Wie schön war dieser Tag. Ein sonnen- und aktionreicher Tag und Herrchen und Frauchen waren auch noch den ganzen Tag da. Heute Morgen stand erstmal die Verabredung mit Amy auf dem Plan. Wir waren gut 2,5 Stunden am Remstecken, im Wald, auf dem Spielplatz und bei den Wildschweinen. Das hat total Spaß gemacht. Komisch ist nur, dass ich mit Amy viel besser spielen kann als mit dem Großen. Die kann ich nämlich so richtig auf den Rücken schmeißen. Aber sie hat das heute auch bei mir gemacht. Ganz seltsam. Ich bin doch die Chefin. Aber das sollte ihr ohnehin klar sein. Ich bin nämlich ein Stück größer als sie.

Danach haben wir uns dann mit dem Freund von Maddox getroffen. Ich hab schon mal von ihm erzählt, er heißt Fridolin. Wir waren wieder auf einer großen Wiese und konnten toben. Allerdings musste ich diesmal dem Fridolin ständig sagen wer der Boss ist. Aber hab ihn immer wieder verbal und mit ein paar Zwicken bescheid gesagt. Ich denke er hat es verstanden. Hier noch ein paar Bilder von dem lustigen Treiben:

Danach haben wir zum Glück nicht mehr viel gemacht. Ich bin auch echt müde und muss mich jetzt ausruhen.

Also bis dann,
eure Nandini!

Tags: , ,
Abgelegt in Allgemein | 97 Kommentare »

Von Grashüpfern über Magyar Vizsla hin zum Wildschwein

11. Oktober 2008 von Nandini

Uiuiui … ich komm gar nicht mehr zum Schreiben. Hier ist immer soviel los. Donnerstag und Freitag ging es Mittags und Abends auch schön in den Wald. Dort tobe ich mich so richtig aus. Maddox läuft dort dann immer über eine große Wiese mit hohem Gras. Allmählich komme ich immer besser hinterher. Aber das ist ganz schön anstrengend, kann ich euch sagen. Das Gras ist mindestens genau so hoch wie ich. Aber aufgeben ist nicht. Was der Große schafft, kann für mich auch kein Problem sein. Zum Glück kann ich mich aber Vor- und Nachmittags immer schön ausruhen. Dann fällt das gar nicht so auf, dass ich mich doch ganz schön anstrengen muss.

Heute war dann endlich wieder Welpenspielgruppe und ich hab vollen Einsatz gezeigt. Trotz morgendlichem Spaziergang war ich topfit. Wir haben apportiert und Hetzspiele gemacht. Zudem musste ich eine Zeit lang an der Leine gehen und Frauchen hat mich gar nicht beachtet. Ganz komisch. Musste dann immer wieder gucken gehen, ob sie überhaupt noch da ist. Dann habe ich noch ganz viel mit Amy gespielt. Das ist ein Magyar Vizsla Mädel in meinem Alter. So ist die ja echt nett. Allerdings muss ich ihr ständig zeigen, wer von uns beiden der Boss ist. So ganz hat sie das noch nicht vergessen. Aber soweit ich das mitbekommen habe, haben unsere Frauchen für morgen eine Verabredung. Da werd ich ihr das nochmal ganz genau zeigen.

Nach der Welpenspielgruppe kam dann noch Besuch. Das war wohl die Mama vom Frauchen. War auch schonmal da und meinte ich habe lange Beine bekommen. Bin ja auch ein verdammt hübsches Mädel. Die haben nunmal lange Beine. Wir sind dann zum Remstecken gefahren. Da gibt es ganz viele Tiere. Allerdings sitzen die alle hinter einem Zaun. Und ich konnte schön an denen vorbei tapsen. Da waren Rehe, Schafe, Ziegen und sogar Wildschweine. Die haben mir ja am Besten gefallen. Waren nämlich genau so dreckig wie ich manchmal. Dann sind wir noch durch den Wald getobt und haben danach an einer Bank Pause gemacht. Da habe ich mich erstmal drunter gelegt und schön lange in der Sonne gepennt. Puh, das war erholsam.

Also bis morgen,
eure Nandini

Tags: , , , , ,
Abgelegt in Allgemein | 103 Kommentare »

« Vorherige Einträge